Einrichtung Juweliergeschäft Bigor

Auf einer Fläche von gerade einmal 135 Quadratmetern entstand im neuen Opkorn-Einkaufszentrum im luxemburgischen Differdange das Juweliergeschäft Bigor. Doch getreu dem Ausspruch „Klein, aber oho“ überzeugt das Geschäft mit einer riesigen Auswahl an Lifestylemarken: Superdry, Hugo Boss, MelanO, Pandora, Guess, David Wellington, Maserati, Bering, Jaguar, Les Georgettes, Timberland, Michel Herbelin, Victorinox und viele andere gehören zum Sortiment. Jedes Label wird ins im Rampenlicht gerückt. Damit das möglich, besteht das von dem Niederländisch-Deutschen Ladenbauer WSB gestaltete Geschäft scheinbar nur aus Vitrinen, die so kunstvoll aufeinander abgestimmt aufgestellt sind, dass trotz der geringen Grundfläche sich dem Kunden ein großzügiges Ladenambiente präsentiert. Dies liegt auch am weiten, doppelten Eingang, der – nur getrennt durch einen Vitrinenriegel – die Besucher des Einkaufszentrums regelrecht ins Geschäft zieht. Hinzu kommt die beeindruckende Raumhöhe von 5,5 Metern, die dem Geschäft jede Enge nimmt. Alle Wände sind für den Flaneur frei zugänglich – erst unverbindlich schauen und dann shoppen lautet das Konzept. In der Mitte befindet sich eine Beratungsinsel über der moderne Kugelleuchten aus Glas für eine angenehme Lounge-Atmosphäre sorgen. Solche bis aufs Detail ausgeklügelte Geschäftskonzepte kommen nicht von ungefähr. Bei WSB arbeitet ein international renommiertes Team von Architekten, die Einzelhandelsgeschäftskonzepte für Mode-, Design-, Schuhgeschäfte, Juweliere, Optiker und andere Branchen entwickeln. Der Ladenbauer realisiert nicht nur in seiner Heimat sondern auch unter anderem in Deutschland, Belgien, Luxemburg und Frankreich Projekte. Zu den Kunden gehören ebenso große Modemarken wie auch Einzelunternehmer. Jede kreative Herausforderung beginnt hier mit dem intensiven Dialog mit dem Kunden, um die richtige EinzelhandelsmarketingStrategie zu definieren. Wer ist der Inhaber und was will er erreichen? Was ist die DNA des Ladens? Was zeichnet das Sortiment aus? In der Designphase wird das individuelle Profil des Geschäfts herausgearbeitet und nimmt dann mit der Ladeneinrichtung Form an. Das Ergebnis sind Geschäfte, die das Maximum an Umsatz und Ertrag am Standort ermöglichen.

Erfahren Sie mehr auf www.wsbladenbau.de/schmuck/

WSB INTERIEURBOUW BV
GLASHORST 94
3925 BV SCHERPENZEEL (NL)

T: +31 (0) 33 2771714
F: +31 (0) 33 2774495

WSB LADENBAU
Im Paesch 10
54340 LONGUICH (DE)

T: +49 (0) 151 70 54 63 20

Kontaktieren Sie uns >>

VERWANDTEN PROJEKTEN

Einrichtung Juweliergeschäft Bigor (LU)

Über WSB

  • STELLE: Differdange (LU)
  • BAUZEIT: 1 Woche
  • LADENOBERPFLÄGE: 135m2
  • LIEFERUNG: Turn-Key
  • DESIGN: WSB Retail design
  • REALISIERUNG: WSB Ladenbau

Mehr wissen?
mail oder rufen Sierufen Sie Nico Schreuder: + 31 33 2771714